1. Help Center
  2. Facharztprofil
  3. Erfahrungsberichte von Patient:innen

Warum sind die Erfahrungsberichte von Patient:innen anonym?

Die Anonymität der Erfahrungsberichte von Patient:innen stellt ein datenschutzrechtlich einwandfreies Vorgehen sicher und ermöglicht es den Patient:innen, einen ehrlichen und informativen Bericht zu einer Behandlung zu verfassen.

Da die Erfahrungsberichte von Patient:innen auf jameda häufig Angaben zu Erkrankungen enthalten, werden sie vom Datenschutz als äußerst sensible Daten eingestuft. Daraus ergeben sich hohe datenschutzrechtliche Anforderungen. Deshalb haben wir uns dagegen entschieden, Erfahrungsberichte gemeinsam mit den Namen der Patient:innen zu veröffentlichen. Die anonyme Möglichkeit des Patienten-Feedbacks stellt daher nicht nur ein datenschutzrechtlich einwandfreies Vorgehen sicher, sondern ermöglicht es den Patient:innen, einen ehrlichen und informativen Bericht zu einer Behandlung zu verfassen. Schließlich möchte niemand, dass die Vorgesetzten von der eigenen Psychotherapie, Kolleg:innen von einer Pilzinfektion oder Bekannte von chronischen Darmleiden erfahren. Wir sind uns bewusst, dass sich daraus eine gesteigerte Verantwortung ergibt. Deshalb

  • führen wir standardmäßig Authentizitätsprüfungen bei allen Erfahrungsberichten durch,
  • setzen wir hohe Ansprüche an die Fairness und Nützlichkeit von Erfahrungsberichten,
  • bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Überprüfung von Erfahrungsberichten an.